Beikrautaufkommen im ökologischen Landbau: Problemfeld oder unterschätzte Ressource? Ergebnisse des Forschungsprojekts Plantcom.

Das erste Onlineseminar im Jahr 2021 beleuchtet das HTW Projekt Plantcom näher. Dabei haben die Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen der HTW Dresden in den vergangenen zwei Jahren, in Kooperation mit dem Hofhut Eichigt, Feldversuche durchgeführt.

In diesem Zusammenhang werden folgende Themen vorgestellt:

  • Pflanzenkomplementarität und ihre Wirkung auf den Ertrag, die Pflanzenernährung
    und den Sekundärstoffwechsel von Nutzpflanzen: Eine Einführung. (Prof. Dr. Arne Cierjacks)
  • Auswirkungen der Beikrautvielfalt in Getreidefeldern auf die Biomasseallokation und die Pflanzenernährung der Nutzpflanze (Johannes Möser, Ben Nagy)
  • Mögliche Mechanismen der Komplementarität: Effekte der Beikrautvielfalt auf den
    Primär- und  Sekundärstoffwechsel von Sommerweizen und weiteren Getreiden (Maria Bauditz, Veronika Mallon)
  • Bedeutung der Beikrautvielfalt für die landwirtschaftliche Produktivität und den Erhalt der biologischen Vielfalt (Tsvetelina Krachunova, Anna Lauterbach)

Unter folgendem Link sind alle recht herzlich dazu eingeladen am Seminar teilzunehmen und offene Fragen zu diskutieren.

https://selfservice.zih.tu-dresden.de/link.php?m=63579&p=6998cdf3