13. Burgstädter Praktikertreffen

Pflugloser Ackerbau ohne Glyphosat – Alternative Zwischenfrucht

Die Anwendung des Totalherbizides Glyphosat wurde Anfang September 2021 deutlich eingeschränkt, geplant ist, die Anwendung zum 01.01.2024 komplett zu untersagen.

Für die Landwirte spielt der Wirkstoff insbesondere zur Bekämpfung von Schadgräsern und Problemunkräutern im Rahmen konservierender Bodenbearbeitungsverfahren jedoch eine wichtige Rolle.

Seit vergangenem Jahr legte der Verein Konservierende Bodenbearbeitung/Direktsaat in Sachsen e.V. (KBD) im Projekt „PAoG – Pflugloser Ackerbau ohne Glyphosat“ zahlreiche Exaktversuche zur Erprobung alternativer Verfahren an, die in diesem Jahr unter anderem am Standort Burgstädt wiederholt wurden. Zwischenfrüchte spielen dabei eine wichtige Rolle, Ausfallgetreide und –raps zu unterdrücken und so den Wirkstoff in Kombination mit Bodenbearbeitung zu ersetzen.

Zum Feldtag wurden erste Ergebnisse des Projektes präsentiert und mit den Landwirten diskutiert. Außerdem wurden zahlreiche handelsübliche Zwischenfrucht-Mischungen von verschiedenen Landhändlern vorgestellt.