Für die Stärkung des forschungsbasierten Wissens- und Technologietransfers haben sich die sächsischen Hochschulen für Angewandte Wissenschaften (HAW) in Dresden, Leipzig, Mittweida, Zittau/Görlitz und Zwickau zusammengeschlossen. Der Transferverbund „Saxony5“ bündelt die Ressourcen und Kompetenzen der fünf HAW sowie von mehreren direkten Partnern. Mittels interdisziplinärer Zusammenarbeit und intelligenter Vernetzung soll inhaltlich und methodisch eine neue Qualität im Transfer und somit für die Region eine nachhaltige Wohlfahrtsentwicklung erreicht werden. Saxony5 wird im Rahmen des Programms „Innovative Hochschule“ vom Bundesministerium für Bildung und Forschung sowie von der Gemeinsamen Wissenschaftskonferenz über fünf Jahre gefördert.

Termine

Alle Termine

News

Saxony5-Projektleiter Prof. Knut Schmidtke übernimmt Leitung des FiBL

Der Stiftungsrat des Forschungsinstituts für biologischen Landbau (FiBL) in der Schweiz hat Prof. Knut Schmidtke am 09. Dezember 2019 in… […]

Weiterlesen

Prof. Dr. Knut Schmidtke im Interview mit Vegpool

Ist eine bio-vegane Landwirtschaft in Zukunft tragbar? Zu diesem Thema wurde Prof. Dr. Knut Schmidtke befragt. Nachzulesen ist der Beitrag… […]

Weiterlesen

Nachlese: Saxony5-Woche in Mittweida

Eine Woche im Zeichen des Transfers Ende Oktober drehte sich an der Hochschule eine Woche lang (fast) alles um den… […]

Weiterlesen

3. erfolgreicher Workshop der Transferstipendiaten

Am 04.12.2019 fand der 3. Workshop der Transferstipendiaten des Saxony5-Projektes an der HTW Dresden statt. Die HTW Dresden, die Hochschule… […]

Weiterlesen

Innovations-Nachwuchs für Sachsen – Rückblick auf die erste Traineewoche

Vom 25.11. – 29.11.2019 fand die erste Trainingswoche im aktuellen Trainee-Programm „Innovations-Nachwuchs für Sachsen“ an der HTW Dresden statt. Die… […]

Weiterlesen
Alle News