Für die Stärkung des forschungsbasierten Wissens- und Technologietransfers haben sich die sächsischen Hochschulen für Angewandte Wissenschaften (HAW) in Dresden, Leipzig, Mittweida, Zittau/Görlitz und Zwickau zusammengeschlossen. Der Transferverbund „Saxony5“ bündelt die Ressourcen und Kompetenzen der fünf HAW sowie von mehreren direkten Partnern. Mittels interdisziplinärer Zusammenarbeit und intelligenter Vernetzung soll inhaltlich und methodisch eine neue Qualität im Transfer und somit für die Region eine nachhaltige Wohlfahrtsentwicklung erreicht werden. Saxony5 wird im Rahmen des Programms „Innovative Hochschule“ vom Bundesministerium für Bildung und Forschung sowie von der Gemeinsamen Wissenschaftskonferenz über fünf Jahre gefördert.

Termine

Alle Termine

News

4. Dresden HR Innovation Barcamp

Am 06.02.2020 haben wir mit dem 4. Dresden HR Innovation Barcamp das einjährige Jubiläum dieses inzwischen erfolgreich etablierten neuen Veranstaltungsformates… […]

Weiterlesen

Die Saxony5-Transferstipendiaten der Hochschule Mittweida stellen sich vor

Übergabe des Transferstipendiums (Prof. Alexander Horn, Philipp Lungwitz, v.l.) Philipp Lungwitz forscht zur Ver- und Bearbeitung von Halbleitermaterialien mittels Lasertechnologie… […]

Weiterlesen

Schüler*innen experimentieren im Co-Creation-Lab „Fabrik der Zukunft“

Auch in diesem Jahr beteiligte sich die Westsächsische Hochschule Zwickau wieder aktiv an den Projekttagen der Klassen 11/12 des Internationalen… […]

Weiterlesen

Saxony5-Projektleiter Prof. Knut Schmidtke übernimmt Leitung des FiBL

Der Stiftungsrat des Forschungsinstituts für biologischen Landbau (FiBL) in der Schweiz hat Prof. Knut Schmidtke am 09. Dezember 2019 in… […]

Weiterlesen

Prof. Dr. Knut Schmidtke im Interview mit Vegpool

Ist eine bio-vegane Landwirtschaft in Zukunft tragbar? Zu diesem Thema wurde Prof. Dr. Knut Schmidtke befragt. Nachzulesen ist der Beitrag… […]

Weiterlesen
Alle News