Die Industrie 4.0 Modellfabrik auf den 9. Ostsächsischen Maschinenbautagen am TGZ Bautzen

Die Teilnehmer der Ostsächsischen Maschinenbautage erleben hautnah verschiedene Use Cases und Digitalisierungslösungen auf der Exkursion in die Industrie 4.0 Modellfabrik – das sogenannte „Industrial IoT Test Bed“.

Neben dem Einführungsvortrag mit dem Titel „Industrie 4.0 – Chancen für den Mittelstand“ zum Innovationsforum Industrie 4.0 – Digitalisierung im Mittelstand folgten die Besucher von fast 90 Unternehmen am ersten Tag der Ostsächsischen Maschinenbautagen im TGZ Bautzen den praktischen Einblicken in unser Industrieprojekt für die GSG Baubeschläge GmbH gemeinsam mit der SIB Innovations- und Beteiligungsgesellschaft mbH. Für die GSG Baubeschläge GmbH wurde in der Fertigung eine Ist-Aufnahme durchgeführt und Industrie 4.0 Potentiale identifiziert. In einem Konzept zur Umsetzung der Digitalisierung wird die Grundlage für weitere spannende Entwicklungen gelegt. Am zweiten Tag der Maschinenbautage konnten die Teilnehmer bei den Exkursionen dann die Digitalisierung hautnah in unserem Industrial IoT Test Bed erleben. Die Industrie 4.0 Modellfabrik ist als technische Infrastruktur Teil des Co-Creation Labs „Fabrik der Zukunft“ im Rahmen des Verbundprojekts Saxony5.

Mehr Informationen und Impressionen der Ostsächsischen Maschinenbautage finden sie auf der Seite des TGZ Bautzen.

Teresa Kleber und Annegret Wolf auf den Ostsächsischen Maschinenbautagen 2019 im Technologiezentrum Bautzen.