Innovations-Nachwuchs für Sachsen – Rückblick auf die erste Traineewoche

Gruppenbild der Teilnehmer des Trainee-Programms Saxony5 2019/2020

Vom 25.11. – 29.11.2019 fand die erste Trainingswoche im aktuellen Trainee-Programm „Innovations-Nachwuchs für Sachsen“ an der HTW Dresden statt.

Die Teilnehmenden, hinter denen jeweils ein Praxispartner / Unternehmen aus der regionalen Wirtschaft steht, bekamen in interaktiven Trainings und Workshops u.a. vermittelt, wie sich im betrieblichen Alltag anfallende Daten systematisch nutzen lassen, um innovative Geschäftsmodelle zu entwickeln. Sie bekamen außerdem einen Einblick in die Anwendung von Methoden, mit denen sich unternehmerische und betriebliche Risiken und Chancen in verschiedenen Bereichen bewerten und nutzen lassen.

Als Trainer im Trainee-Programm kommen sowohl Professoren der Hochschulen des Transferverbundes als auch externe Spezialisten zum Einsatz, so z.B. die Communardo GmbH aus Dresden.

Als Praxispartner im aktuellen Trainee-Programm sind u.a. die Ostsächsische Sparkasse, VW Sachsen GmbH, die BOSCH Pharmatec GmbH, die IntraKey Technologies AG oder die ELCO Industrie Automation GmbH beteiligt.

Das Trainee-Programm kann als eine vorgelagerte betriebliche Personalentwicklungsmaßnahme verstanden werden. Denn die beteiligten Unternehmen erhalten mit den Trainees bestens qualifizierten und über das eigene Fachgebiet hinaus gut vernetzten Führungskräfte-Nachwuchs. Zusätzlich profitieren sie über die Trainees von der langfristig angelegten Zusammenarbeit mit den Hochschulen im Transferverbund.

Die Teilnehmenden erhalten, zusätzlich zum Fachstudium, einen Querschnitt an innovativen und modernen Managementkompetenzen und werden zusätzlich befähigt, eigenständig Innovations-, Transfer- und Forschungsprojekte im Unternehmen anzustoßen und professionell zu begleiten.

Nicht zuletzt soll auch die Vernetzung der Teilnehmenden, die aus verschiedenen Regionen Sachsens kommen und deren Praxispartnern, durch das Trainee-Programm gefördert werden. Ein gemeinsamer Besuch auf dem Striezelmarkt in Dresden nach einem anstrengenden Trainingstag ist dafür ein guter Anfang.

Ein Einstieg ins laufende Programm ist für Interessenten jederzeit möglich. Informationen erhalten Sie hier.