Matchmaking – Geschickt verpackt! Wie Materialien und Technologien Verpackungen revolutionieren

verpackte Lebensmittel auf einem Buffet

Am 14. Oktober 2020 laden die HTW Dresden, Saxony5 und die IHK Dresden gemeinsam zum Matchmaking Verpackungstechnologien ein.  

Klimawandel, Nachhaltigkeit, Biodiversität – Schlagworte, welche in den letzten Jahren verstärkt auch in Wirtschaft und Handel diskutiert werden und für ein Umdenken im Bereich klassischer Rohstoffgewinnung und deren Verwendung sorgen. Besonders in der Verpackungsentwicklung sind vielfache Bestrebungen zu einer Green Economy zu sehen: der bewusste und sparsame Einsatz von Ressourcen, die Nutzung nichtfossiler Quellen, die Zurückgewinnung von wertvollen Rohstoffen.

In Kurzbeiträgen zeigen unsere Partner ihre aktuellen Arbeiten und Lösungsansätze rund um das Thema innovatives und umweltgerechtes Verpacken. Im Mittelpunkt stehen neue Verpackungsmaterialien, neue Verfahren und neue Verpackungstechnik.

Die Beiträge aus Wissenschaft und Wirtschaft bieten Gesprächsstoff für fachlichen Austausch und die Kontaktaufnahme für gemeinsame Projekte. Gleich zwei Vertreter von Saxony5, dem Transferverbund aller fünf sächsischen Hochschulen für angewandte Wissenschaften, bringen ihr fachliches Know-how ein. Professor Lutz Engisch der HTWK Leipzig konnte für die Keynote gewonnen werden. Thema: „Verpackungen – alles Müll oder was?“ Anett Kupka von der Hochschule Zittau-Görlitz stellt die Einsatzmöglichkeiten und Wiederverwertung regionaler Naturfaserverbundwerkstoffe in Verpackungen vor. Welche spannenden Vorträge außerdem erwartet werden können, erzählen die Referenten selber:

Was ist ein Matchmaking?

Ziel unserer digitalen Veranstaltungen ist es, einen fachspezifischen Austausch zu konkreten Themen zu ermöglichen. Dabei treffen sich Akteure aus Wissenschaft, Wirtschaft und verschiedenen Institutionen im virtuellen Raum, um den aktuellen Stand der Forschung, Entwicklung und Anwendung zu präsentieren und zu diskutieren. Es sollen neue Kontakte geknüpft werden und in Folge dessen auch Projektideen entstehen.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und bitten Sie herzlich um Ihre Anmeldung als Teilnehmer/-in über das Anmeldeformular der HTW Dresden.

Wann? 14. Oktober 2020 10:30-13:30 Uhr

Wo? Online (Zugangsdaten werden an alle angemeldeten Teilnehmer versendet)

Bild: Peter Sebb, HTW Dresden, Text: Sophie Tietze