Saxony5 auf der AGRA 2022

Thomas Schneider (ZAFT e. V.), Bündniskoordinator des DMPL-Projektes am Messestand des Innovationsforum AgriFood der Wirtschaftsförderung Sachsen

In der Woche vom 21.– 24. April 2022 fand in der Neuen Messe Leipzig die mitteldeutsche Landwirtschaftsaustellung „AGRA“ mit 681 Ausstellern aus 16 Ländern mit fast 50 000 Besuchern statt (https://www.agra-messe.de/).

Auch wir, das Co-Creation Lab „Landwirtschaft und Biodiversität“, waren mit dabei! Gemeinsam mit dem DMPL-Projekt, waren wir am Innovationsforum AgriFood der Wirtschaftsförderung Sachsen vertreten, um mit Akteuren aus der Landwirtschaft und interessierten Messebesucher:innen ins Gespräch zu kommen und unsere Projekte vorzustellen.

Am 23. April hatten wir die Gelegenheit, interessierten Messebesucher:innen Saxony5 und unsere Arbeit im Co-Creation Lab „Landwirtschaft und Biodiversität“ im Rahmen einer Präsentation auf der Bühne des Innovationsforum AgriFood vorzustellen. Am Sonntag stellten Prof. Dr. Knut Schmidtke und Thomas Schneider das DMPL-Projekt, Diversitäts-Management & neue Prozessqualität für nachhaltige Landwirtschaft vor, welches selbst als Förderrahmen dient, um Innovationen in der Region West-Sachsen entlang der gesamten Wertschöpfungskette anzustoßen („Phase 1“ 2022-2024, Fördersumme 8 Mio. € ).

Auch für die Netzwerkarbeit war die AGRA ein voller Erfolg. Wir konnten tolle neue Kontakte knüpfen, über spannende Projekte für die Zukunft diskutieren und Kooperationsmöglichkeiten vereinbaren.

Weiter Informationen zum DMPL-Projekt finden Sie unter :
dmpl-strukturwandel.de