Aus der Forschung in die Anwendung: Oberflächentechnik – Verschleiß- und Korrosionsschutz

Donnerstag, 19.05.2022 | 16:30-17:30 Uhr | Online-Veranstaltung

Die Westsächsische Hochschule Zwickau und das Saxony5 Co-Creation Lab Oberflächentechnik stellen in der Veranstaltungsreihe „Aus der Forschung in die Anwendung“ Praxisbeispiele aus der Oberflächentechnik vor. Im Mittelpunkt steht dieses Mal der Verschleiß- und Korrosionsschutz.

Laser-Scanning-Mikroskop, Foto: Westsächsische Hochschule Zwickau

Programm

16:30–16:50 Uhr

Ressourcenschonendes Verfahren zur Herstellung von farbigen Hart-Eloxal-Schichten

Aylin Last, M.Sc.
Westsächsische Hochschule Zwickau,
Fakultät Automobil- und Maschinenbau, Institut für Produktionstechnik

Eloxal-Schichten als Verschleiß- und Korrosionsschutz für Aluminiumbauteile oder für dekorative Zwecke sind Stand der Technik. Doch die Nachfrage nach Hart-Eloxal-Schichten, die gleichzeitig in breiter Farbpalette eingefärbt werden können, ist hoch. Eine Weiterentwicklung des Verfahrens soll nicht nur die hohen optischen und mechanischen Ansprüche erfüllen, sondern auch den Energiebedarf des Prozesses optimieren.

16:50–17:10 Uhr

Lichtbogendrahtspritzen vs. Plasma-Pulver-Auftragschweißen –
Beschichten mit Draht oder Metallpulver?

Dr.-Ing. (IWE) Stefan Brumm
Westsächsische Hochschule Zwickau,
Fakultät Automobil- und Maschinenbau, Institut für Produktionstechnik

Das Lichtbogendrahtspritzen ist ein gängiges Verfahren zur Herstellung von verschleiß- und/oder korrosionsbeständigen Schichten. Ein wissenschaftlicher Ansatz zur Optimierung der Schichteigenschaften ist die Strommodulation. Hierdurch können das Abschmelzverhalten und die Partikelbildung beeinflussen werden, was im Ergebnis die Homogenität der Schichten verbessert und zu einer geringeren Porosität führt.

17:10–17:30 Uhr

Fragen – Diskussion – Austausch

 

Anmeldung

Bitte melden Sie sich per E-Mail unter peter.scheffler@fh-zwickau.de an. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Den Link zur Veranstaltung erhalten Sie von uns per E-Mail. Wir nutzen das Webkonferenzsystem „Big Blue Button“ der Westsächsischen Hochschule Zwickau. Die Teilnahme ist unkompliziert und ohne Installation über Ihren Browser möglich.

Datenschutzhinweise zur Datenverarbeitung gemäß Art. 13 DSGVO: Ihre personenbezogenen Daten werden nach den Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) der Europäischen Union zum Zweck der Veranstaltungsorganisation und -durchführung genutzt.