Online-Training: Storytelling

Was bringt Millionen Spieler auf der Welt dazu, täglich mehrere Stunden (über Jahre hinweg) in virtuelle Games wie „World of Warcraft“ zu investieren? Dabei gehen sie Kollaborationen ein und kämpfen für gemeinsame Missionen. Und dies meist freiwillig und ohne Gegenleistung.

Was treibt diese Menschen an und wodurch entwickelt sich ihre treue Begeisterung?

 

 

Die Mechaniken und Faktoren, die Spieler an ein virtuelles Game und dessen Story binden, können auf jedes andere Thema übertragen werden.

Storytelling ist das älteste Knowledge-Sharing-System der Menschheitsgeschichte und sicherte das Überleben. Geschichten übernahmen Aufgaben der Erziehung, Bildung, Weiterreichung von Idealen u. Ä. m.

Durch Storytelling ist es möglich, komplexen Sachverhalten ihre Komplexität zu nehmen, um sie auf einfachere und zugleich höchst immersive Weise zu vermitteln.

Im Gegensatz zu Daten, Fakten und Diagrammen geben Geschichten kommunikative Hilfestellungen sowie Erklärungsmuster für komplexe Themen und bringen sie in

interpretierbare Zusammenhänge.

Aufgrund dessen birgt Storytelling besonders im Zeitalter von Digitalisierung und Social Media eine einzigartige Chance der Informationsvermittlung.

 

Die Teilnehmer lernen die Methode(n) kennen und interaktiv anwenden.

 

Trainerin:

Stella Schüler, GAMEFUL LEADERSHIP Berlin.

 

Bildquelle:

https://pixabay.com/de/photos/montage-tischler-zimmerei-3830652/

 

Teilnahme

Freie Plätze bitte bei Torsten Hänel erfragen

 

Es handelt sich hierbei um eine Veranstaltung des Saxony5 Trainee-Programms „Innovationsnachwuchs für Sachsen“.