Saxony5 – Transferimpulse

28. Januar 2021 | 16:00 Uhr | Zoom Saxony5 – Transferimpulse

Haptik – Ein Thema zum Anfassen

graue Rolle mit strukturierter Oberfläche

 

Oberflächen sind der Zugang zur Welt. Tastend begreifen, was uns umgibt. Schon im Kindesalter berühren wir Gegenstände, führen sie an den Mund und entnehmen den Gegenständen auf diese Art unzählige Informationen: Ist der Gegenstand rau oder glatt, warm oder kalt, angenehm kuschelig oder grob und unbehaglich. Der Tastsinn ist der fünfte Sinn des Menschen und entwickelt sich doch als erster aller Sinne. Nach und nach tasten wir uns an die Welt heran, die uns umgibt. Die Wahrnehmung haptischer Reize liefert uns hierfür eine Vielzahl an Informationen, sie erzeugt Bindung und erzeugt wichtige Signale über die Beschaffenheit von Dingen. Oberflächen machen begreifbar.

 

Programm

16:00 Uhr Gedruckte, taktile und haptische Strukturen 

Prof. Lutz Engisch, HTWK Leipzig

16:20 Uhr Herstellung von Mikrostrukturen mittels laserbasierter Additiver Fertigung

Prof. André Streek, Laserinstitut Hochschule Mittweida

16:40 Uhr Fragen | Diskussion | Informeller Austausch  

 

Kontakt

Rita Fuchs | rita.fuchs@hs-mittweida.de

Die Teilnahme am Workshop ist kostenlos.

Nächster Transferimpuls: 25.02.2021 – Vernetzte Mobilität

 

Text: Michael Pfeifer, Annett Kober, Bild: iP3 Leipzig