Training: Digital Marketing – Go to Market

Du hast ein neues Produkt oder einen neuen Service und möchtest diesen am Markt platzieren. Jetzt geht es darum den USP zu kommunizieren, sich gegenüber dem Wettbewerb zu differenzieren und zu positionieren. Doch Differenzierung ist nicht gleich Positionierung. 

 

Mit einer Differenzierung verfolgst du das Ziel, dich im Auge des Kunden von deiner Konkurrenz abzuheben. Bei der Positionierung geht es in erster Linie darum, wie dich dein Kunde wahrnimmt. Das heißt, nicht du selbst, sondern deine Kunden entscheiden, wie sie dein Unternehmen einordnen bzw. wahrnehmen. Viele Unternehmer und Marketer verzweifeln schier, wenn sie ein aus ihrer Sicht gutes Produkt und einen perfekten Service bieten, und der Kunde sich trotzdem für ein vergleichbares Konkurrenzprodukt entscheidet. Und das, obwohl manchmal der Service der Konkurrenz schlechter ist, das Produkt weniger Features hat oder sogar bei gleicher Qualität viel teurer ist. Wie vermeidest du, dass dir das passiert?

Zusätzlich ermöglicht Digital Marketing eine völlig neue Nähe zum Kunden. Bei den vielen neuen digitalen Touchpoints und den schier unendlichen Möglichkeiten ist es nicht immer ganz einfach, den Durchblick zu behalten.

 

In diesem Training erfährst du, welche Rolle eine erfolgreiche Positionierung beim Go-to-Market neuer Produkte und Services spielt und wie du diese Herausforderung meisterst. Du bekommst Antworten auf:

• Welche Vorteile hat eine glaubhafte, aussagekräftige und konsistente Positionierung für deine gesamte B2B-Marketingkommunikation?
• Wie schaffst du es, dein Unternehmen und seine Produkte und Services erfolgreich im Markt zu positionieren?
• Wie leitest du deine Core Story für deinen Go-to-Market ab?

Trainerin:

Prof. Dr. Carolin Durst, Hochschule Ansbach

 

Teilnahme:

Freie Plätze vorhanden!

Anfragen bitte an Torsten Hänel

 

Es handelt sich hierbei um eine Veranstaltung des Saxony5 Trainee-Programms „Innovationsnachwuchs für Sachsen“.