Training: Innovationsmanagement

Innovationsmanagement verstehen, Trends bewerten und Innovationschancen erarbeiten

Beständig ist nur der Wandel. Das gilt heute mehr denn je – in Zeiten sich immer schneller verändernder Märkte und Bedürfnisse, immer kürzerer Produktlebenszyklen und neuer Marktteilnehmer. Kundenerwartungen verändern sich, das Nutzererlebnis wird neben der reinen Servicequalität immer entscheidender für den Markterfolg und das nicht nur im digitalen Umfeld.

 

Wer im Wettbewerb bestehen will, braucht ein hohes Maß an Anpassungsfähigkeit. Ist ein Unternehmen in der Lage, Veränderungen bzw. auch bereits schwache Signale in seinem Umfeld schnell zu erkennen und darauf zu reagieren, bestenfalls vor der Konkurrenz, so ermöglicht dies einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil. Unternehmen sind jedoch häufig durch die Komplexität und Schnelllebigkeit in ihrem Marktumfeld nicht mehr im Stande, die Entwicklungen im Detail zu verstehen. Hinzu kommt, dass es immer schwieriger wird, bei der entstehenden Informationsflut überhaupt entscheidende Veränderungen zu erkennen – also die Spreu vom Weizen zu trennen. Unternehmen verlieren dadurch zunehmend ihren Weitblick und sind gezwungen, eher kurzfristig in ihrem Umfeld zu reagieren, als zielgerichtet und vorausschauend zu agieren. Sie werden von Treibern zu Getriebenen.

 

 

In diesem Training lernst du, wie Unternehmen ihr Zukunftsfähigkeit sichern und innovative Services oder servicebasierte Geschäftsmodelle entwickeln können, die auch wirklich am Markt ankommen. Eine wichtige Fähigkeit besteht darin, Trends frühzeitig zu erkennen, zu klassifizieren, zu bewerten, zu interpretieren und darauf basierend neue Innovationschancen zu entwickeln. Hierzu zeigt Frau Durst zunächst verschiedene innovative Beispiele und beleuchtet die entscheidenden Erfolgsfaktoren bei der Digitalisierung. Im praktischen Teil erfährst du, wie man basierend auf Trends Innovationschancen entwickelt.

Trainerin:

Prof. Dr. Carolin Durst, Hochschule Ansbach

 

Teilnahme:

Freie Plätze vorhanden!

Anfragen bitte an Torsten Hänel

 

Es handelt sich hierbei um eine Veranstaltung des Saxony5 Trainee-Programms „Innovationsnachwuchs für Sachsen“.