Wissenschaftskino: The North Drift

Saxony5 lädt erneut zum Wissenschaftskino ein:

Am 25.11.2022 wird es in der Schauburg eine Sondervorführung des Filmes „The North Drift“ des Dresdner Filmemachers Steffen Krones geben.
Thema des Films ist die drängende Problematik unseres Mülles in den Meeren, genauer: Warum findet sich deutscher Müll in den Wassern der Arktis?

An dem Film waren auch Forschende der HTW beteiligt. Die Zusammenarbeit entstand im Rahmen der Elbexpedition der Deutschen Meeresstiftung, an der u.a. die VEMIWA-Nachwuchsforschergruppe der HTW Dresden teilgenommen hat. Die Nachwuchsforscher Sven Schirrmeister und Lukas Kurzweg haben der  Filmcrew im Labor gezeigt, wie in den Laboren der Technischen Chemie die Sedimentproben der Elbe auf Mikroplastik untersucht werden, mit der thermodynamischen Methode, die auch mit dem sächsischen Umweltpreis ausgezeichnet wurde.

Der Eintritt ist frei und im Anschluss an den Film wird es eine Podiumsdiskussion geben, mit

Wir bitten Sie, sich verbindlich anzumelden und freuen uns auf zahlreiche Interessierte!