Meister trifft Professor: Arbeitserleichterung dank Digitalisierung

16. Mai 2023
Eine ältere männliche Person mit grauen Haaren und eine jüngere Person stehen zusammen an einem Arbeitsplatz und betrachten ein Blatt und einen Bildschirm.

Zu unserer Informationsveranstaltungsreihe "Meister trifft Professor" in der wir die Möglichkeiten der Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft und Handwerk aufzeigen, möchten wir Sie  in die Fakultät Maschinenbau der Westsächsischen Hochschule Zwickau einladen.

Lassen Sie uns gemeinsam über Möglichkeiten und Einsatz von kleinen individuellen digitalen Lösungen an älteren Maschinen nachdenken und diskutieren.

In größeren Unternehmen werden Prozesse seit vielen Jahren mehr und mehr digitalisiert und automatisiert. In mittelständischen Handwerksunternehmen ist dieser Trend jedoch bisher kaum zu erkennen. Dabei können schon kleine, kostengünstige Veränderungen im Fertigungsprozess bzw. dem Arbeitsumfeld zu einer spürbaren Arbeitserleichterung, Produktivitätssteigerung und verbesserter Arbeitssicherheit führen. Im Rahmen des neuen Transferformates „Meister trifft Professor“ laden die Handwerkskammer Chemnitz und die Hochschule Zwickau im Rahmen Saxony⁵ von am 16.05.2023 ab 18:00 zu einer Infoveranstaltung und der Diskussion konkreter Probleme aus der Praxis unter wissenschaftlichen Gesichtspunkten ein. Die Anmeldung erfolgt über die Seite https://www.hwk-chemnitz.de/termine-und-veranstaltungen/va/meister-trifft-professor-arbeitserleichterung-dank-digitalisierung/16/05/2023/.

Programm

  1. Vortrag zur Digitalisierung in der Produktion
  2. Diskussion zu eigenen Anwendungen / Ideen
  3. Praxisrundgang durch die Fakultät
 
Startdatum:16.05.2023
Startzeit:18:00 Uhr
Endzeit:20:30 Uhr

veröffentlicht am 16.05.2023, von Anna Luise Schicha

Datum

16.05.2023 – 18:00

Ort

Westsächsische Hochschule Zwickau
Kornmarkt 1
08056 Zwickau
Äußeren Schneeberger Str. 17, 08056 Zwickau | Rasmussenbau, Raum 115

Teilprojekte

Kontakt

M.Sc. Fabian Dietrich

Projektmitarbeiter

Tel.: +49 375 536 1666

Zurück zur Übersicht
Eine gemeinsame Initiative von Innovative Hochschule, Bundesministerium für Bildung und Forschung und Gemeinsame Wissenschaftskonferenz GWK